Ranger-34 / SY-Zerberus4.




zurück zur Startseite



Der Kauf einer Segelyacht der Marke Ranger ist und war hier in Europa nicht ganz einfach! Nach langer Suche habe ich im Jahr 2012 zwei Schiffe gefungen, eins in Holland und eins stand in Hamburg bei der Bootswerft Peter Knief.
Nach dem ich in Holland war (das Schiff sah von den Bildern besser aus, aber innen völlig fertig!) habe ich mich nach der Besichtigung auf den Weg nach Hamburg gemacht (ich schreibe lieber nicht über den Zustand von aussen den ich vorgefunden hatte) auch innen im Schiff waren die Polster völlig hinüber, sowie die elektrische Ausstattung und vieles andere auch! Nur das Teakholz war noch in einem sehr guten Zustand, die Dieselmaschine war erst 1400 Std gelaufen und somit hatte das Schiff genug Potenzial um es wieder richtig gut aufzubauen.(Aber es war viel Arbeit, 5 Jahre sind dabei vergangen und viel erspartes auch.(Aber es ist fertig geworden 2017 und es wurde so ziemlich alles ausgewechselt im und am Schiff)
Das Schiff ist eine 10m lange u.3,3m breite Segelyacht (Länge über alles 11,8m)von Ranger 1980 in Kalifornien gebaut alle nötigen Fallen werden ins Cockpit geführt somit ist sie für Einhand ausgelegt, sie verfügt über 10 Winschen und das Gewicht ist mit 6,5T für die Grösse sehr gering und damit ein schnelles Schiff, die Mastlänge beträgt 16,5m Topgetakelt der Mast ist durch das Schiff durch bis auf den Kiel gesteckt so gibt es eine sehr stabile Einheit mit dem Rigg und dem Schiff, der Konstrukteur war Gary.Mull USA!
Es befindet sich eine UKW Funkanlage und eine Amateurfunkanlage an Bord und sie verfügt über ein digitales Radar, AIS, Vollnavigation 2x, Autopilot, alles von Raymarine Funk, Satelliten Hot-Spot(Iridium Everywhere), Wetter Empfang über KW von System, Wiebe/Möhrer/Visioalisiering/Bonito, so wird das Wetter ständig Aufgezeichnet und auf dem PC gespeichert und wiedergegeben zur Ansicht! Windsteueranlage(Windpilot-Hollandwindvane) sowie Sanitäre Ausrüstung (Toilette Waschbecken, Küche mit 2x Gasflamme) sie wurde für lange Schlaege (Atlantik überquerung) umgebaut! Die Stromversorgung wird über ein 430 Watt Solarmodule und über einen 500W Windgenerator sicher gestellt!(2x 140 A/h Std.Solarbatterien als Pufferspeicher) 1x getr.Anlasser Batterie 64 A/h!
Eine Rettungsinsel für 6 Personen mit AIS Notsender befindet sich an Bord, sowie 6 Automatische Rettungswesten 275N!(Natürlich ist im Salon auch ein Fernseher sowie eine Luftheizung mit 5 KW im Schiff, eine 100L Kühlbox ist in der Küche eingebaut, fuer Lebensmittellagerung oder gemuetliche Abende im Hafen.)
Auf dem Vorschiff befindet sich ein Dinghy mit neuen 2,6 PS Aussenborder! Die Motorisierung ist ein Roggerini Innenbord Diesel mit 21 PS und verstellbarem Propeller, außerdem hat sie noch einen neuen Ersatz Außenborder mit 10 PS achtern an der Badeinsel montiert um sehr schnell bei Ausfall der Hauptmaschine umstellen zu können! Desweiteren befindet sich eine komplette Tauchausrüstung 2x Flaschen 2x Tarierwesten sowie alles weitere Equipment an Bord! Es sind zwei Anker an Bord einer am Bug 12kg und einer am Heck 12Kg!(Die gesammte Elektronik ist neu und daher auf dem neusten Stand der Technik)
Wetterdaten sowie Mails oder Telefonieren sind durch den Sateliten Hotspot jederzeit möglich, wichtig auch für Notsituationen auf See, denn da ist mit UKW nicht viel anzufangen ausser von Schiff zu Schiff!

An der Elbe
Hamburg-Harburg
Hamburger Hafen!
Seuderelbe

Öffentlicher Liegehafen Suederelbe
Handy:015202385623
.Fax
05177/1407
Mail


Do it now or never, go sailing!!!




Copyright © 2012 by D.Jakob.